Stiftungen fördern die Wissenschaft mit sehr viel Geld. Doch bleiben Transparenz und Kontrolle auf der Strecke?

Der Film ist jetzt schon online zu sehen!

Das ist am Donnerstag, 14. November 2019, ab 20.15 Uhr, in „Wissenschaft am Donnerstag“ in der Dokumentation „Ein Vermögen für die Wissenschaft“ (Erstausstrahlung) und im Wissenstalk „scobel – Vermögen verpflichtet“ (Erstausstrahlung) das Thema. (Quelle: 3sat.de)

Zusammen mit den Autoren Stefan Hoge und Konstantin Wittwer (Mia Media Leipzig) arbeite ich noch die letzten Änderungen von der Liste ab bevor der Film zur Farbkorrektur und Sprachaufnahme geht. Gedreht haben die Autoren in der Schweiz, Rumänien, Israel und natürlich bei uns in Deutschland. Trotz vieler verschiedener Kameraleute ist ein guter Gesamt-Look entstanden.

Geschnitten haben wir auf der neuen Ryzen 9 3900x Workstation mit 64GB Ram, Radeon WX 7100 Grafikkarte und 10GBit-Ethernet am Indiestor-Server. Die Maschine läuft stabil und flüssig.