Schlagwort: schnitt

exactly – Radikaler Arbeitskampf

Sie ist laut, radikal und offenbar effektiv. Die kleine Gewerkschaft „Freie Arbeiter:innen Union“ (FAU). Sie unterstützt vor allem Beschäftigte in prekären Dienstleistungsjobs wie zum Beispiel bei Lieferdiensten. Mit ihren sogenannten „direkten Aktionen“ treten die Aktivist:innen Arbeitgebern auf die Füße. Seit Jahren wird die Gruppe aber auch als linksextreme Gruppierung vom Verfassungsschutz beobachtet – als größte anarchistische Organisation in Deutschland. Was wird der FAU vorgeworfen? Und erreicht sie etwas mit ihrem radikalen Arbeitskampf? (Quelle: mdr.de)

Autor: Leon Grüninger
Kamera: Alex Hodam, Jonas Juckeland
Schnitt: Thomas Hansen
CvD: Anja Riediger

Eine Produktion der Mia Media Leipzig GmbH

Framo & Barkas – vom Arbeitstier zum Kultobjekt

Daniela Posern hat die Transformation vom Arbeitstier zum Kultobjekt begleitet. Zwei PKW-Hänger voll Schrott werden dank des Teams rund um Framo-Jens zu einem visuell sehr reizvollen Oldtimer-Kleintransporter – zum Framo/ Barkas V901/2. Außerdem haben wir unveröffentlichtes Material, vom Tag als der letzte B1000 vom Band lief, von VHS-C gerettet.

Zu sehen ist der Film am 04.05.2021, 21.00 im MDR und darüber hinaus in der ARD Mediathek.

Produktion: Mia Media Leipzig GmbH

Axel & Micha

Wir sind mitten in der heißen Finalisierungs-Phase bei Mia Media Leipzig um unsere 10-teilige Dokutainment-Reihe für Nitro fertig zu stellen.

Die ersten fünf Folgen sind schon in der Sprachaufnahme gewesen und die letzten Fünf durchlaufen gerade mehrere Abnahmen. Das ganze Team ist gespannt wie die zwei Schrauber beim Publikum ankommen werden. Hier gibts schon mal den Trailer für Sonntag.

Axel & Micha – Die Zwei vom Schrauberhof“ startet am 23. Juni 2019, 16.00 Uhr, im Anschluss an das ADAC Total 24h-Rennen. Ab dem 30. Juni 2019 wird das Dokutainment-Format immer sonntags, um 13.10 Uhr, in einer Doppelfolge ausgestrahlt – die zweite Folge ab 14.00 Uhr immer als Deutschlandpremiere.

(Quelle Text und Bild: nitro-tv.de)

Adventsgeflüster – Die Sterne von Gladigau

Autor Jörg Pfeifer hatte eine wunderschöne Zeit, denn in Gladigau werden Weihnachtsträume noch gelebt – mit Weihnachtsplätzchen, Nikoläusen und dem legendären Polarexpress! In der 345-Einwohner-Gemeinde nahe Stendal (Sachsen-Anhalt) gibt es einen enorm starken Zusammenhalt. Liegt es daran, dass der Ort etwas abgeschieden ist? Oder an den engagierten Bewohnern, allen voran Pastor Norbert Lazay, Hobby-Fußballer und Feuerwehrmann Torsten Dahms oder Dorfchronist Herbert Kühne? Neun Vereine gibt es in Gladigau – mit insgesamt 320 Mitgliedern. Da ist alles vertreten, von der Freiwilligen Feuerwehr über den Sport- bis zum Theaterverein – Die Sterne von Gladigau eben!

Die vierteilige Doku-Reihe, produziert von Mia Media Leipzig, begleitet drei Gladigauer Familien durch die stimmungsvolle Weihnachtszeit. (Quelle: MDR Online)

Autor: Jörg Pfeifer
Kamera: Dunja Engelbrecht, Matthias Müller
Schnitt: Thomas Hansen

Gesendet wird im Advent, immer samstags um 19.50 Uhr im MDR.

Deutsch-Polnischer Journalistenpreis

Für seine TV-Dokumentation „Die Karawane der Pflegerinnen“ ist der Autor Ingo Dell am Mittwoch in Stralsund mit dem diesjährigen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis in der Kategorie Fernsehen ausgezeichnet worden. Das MDR-Fernsehen zeigt den Film am Sonntag, 24. Juni, um 22.00 Uhr.  (Quelle: MDR-Online)

Dokumentation, 52 Min. ARTE/MDR
Autor: Ingo Dell
Kamera: Daniel Laudowicz
Schnitt: Thomas Hansen
Produktion: Stefan Hoge, Mia Media Leipzig GmbH

Saale, Salz und echte Stecher

Ein traditionelles Highlight beim Hallenser Laternenfest: das Fischerstechen der Halloren.
Wir begleiten die Bruderschaft bei den Vorbereitungen zum Stechen. Die Boote müssen restauriert werden, Teams müssen sich finden und auch das Training darf nicht zu kurz kommen.
Nebenbei gibt es spannende Einblicke hinter die Kulissen der Saline. Beim „Sonnen“ zum Beispiel – wenn die Silberbecher ans Tageslicht geholt werden um anzustoßen.

Youtube-Link zur 1. Folge, 2. Folge, 3. Folge, 4. Folge

5 x 25 Minuten Dokusoap, MDR
Autorinnen: Jana Lindner, Hanna Hesselbarth
Schnitt: Thomas Hansen
Produktion: Mia Media Leipzig GmbH
Termin: 21.8.-24.8.2017 und 26.08.2017 jeweils 19.50

Umschau extra – Die Mitropa-Story

Wer auf Reisen etwas essen wollte, kam an der Mitropa nicht vorbei. Zum Unternehmen gehörten hunderte Gaststätten und Kioske, sechs Hotels, zehn Flughafenrestaurants und unzählige Speise-, Buffet- und Schlafwagen auf der Schiene. Am Ende der DDR waren ungefähr 15.000 Mitarbeiter beschäftigt, die einen jährlichen Umsatz von 1,5 Milliarden DDR-Mark erwirtschafteten.

Autor: Dr. Christoph Peters
Kamera: Stefan Rauchhaus, Tarja Kühne
Schnitt 30 Minuten Infotainment: Thomas Hansen
Termin: 17.01.2016, 20.15 Uhr MDR

Quelle: MDR-Online

Nachtrag: die Sendung lief mit 12,5% Sehbeteiligung überdurchschnittlich gut – das freut die Macher 😀
Hier kann man Die Mitropa-Story noch in der Mediathek sehen.
Und hier Die Mitropa-Story bei Youtube.

Urlaub in XXL

Die Bernsteins kommen gut an: 380.000 sahen die erste Folge der 4 teiligen Doku-Soap Urlaub in XXL. Das freut alle Macher und so auch mich 😀
4×25 Minuten gute Unterhaltung – kein Trash!

Familie Bernstein hat acht Kinder. Das erfordert im Alltag starke Nerven und Einiges an Organisationstalent. Und im Urlaub? Im Urlaub erst recht! „Urlaub in XXL“ begleitet die Großfamilie bei ihrem Ferienabenteuer im Allgäu. (Quelle MDR-Online)

Folge 1: 11.06.2015 | 19:50 Uhr
Folge 2: 18.06.2015 | 19:50 Uhr
Folge 3: 25.06.2015 | 19:50 Uhr
Folge 4: 02.07.2015 | 19:50 Uhr

Wiederholungen jeweils am Folgetag um 09:45 Uhr!

Nachtrag: Folge 2 sahen 490.000! Super.

Produktion: Mia Media Leipzig GmbH