SchlagwortDoku

Adventsgeflüster – Die Sterne von Gladigau

Autor Jörg Pfeifer hatte eine wunderschöne Zeit, denn in Gladigau werden Weihnachtsträume noch gelebt – mit Weihnachtsplätzchen, Nikoläusen und dem legendären Polarexpress! In der 345-Einwohner-Gemeinde nahe Stendal (Sachsen-Anhalt) gibt es einen enorm starken Zusammenhalt. Liegt es daran, dass der Ort etwas abgeschieden ist? Oder an den engagierten Bewohnern, allen voran Pastor Norbert Lazay, Hobby-Fußballer und Feuerwehrmann Torsten Dahms oder Dorfchronist Herbert Kühne? Neun Vereine gibt es in Gladigau – mit insgesamt 320 Mitgliedern. Da ist alles vertreten, von der Freiwilligen Feuerwehr über den Sport- bis zum Theaterverein – Die Sterne von Gladigau eben!

Die vierteilige Doku-Reihe, produziert von Mia Media Leipzig, begleitet drei Gladigauer Familien durch die stimmungsvolle Weihnachtszeit. (Quelle: MDR Online)

Autor: Jörg Pfeifer
Kamera: Dunja Engelbrecht, Matthias Müller
Schnitt: Thomas Hansen

Gesendet wird im Advent, immer samstags um 19.50 Uhr im MDR.

Großfamilie Zieboll im Weihnachtsrausch

Zwischen Kindergeplapper, Plätzchenduft und Trompetenklängen versucht Sandra, ihre Großfamilie besinnlich durch den Advent zu führen – ihr Mann Matthias managt als Pastor zudem noch Gemeindeleben und Ehrenämter.

Bei Familie Zieboll ist die Adventszeit immer ein Superlativ – sieben Kinder im Haus und Matthias betreut zwei Gemeinden in der Oberlausitz. Die Kinder spielen Theater, Trompete und Fußball und haben nicht nur Auftritte, sondern auch bis zu 20 Weihnachtsfeiern. Für Mama Sandra heißt das: ganz viel Plätzchenbacken, basteln und organisieren. Und das macht sie mit viel Herzblut! (Quelle: MDR)

Folge 1 in der Mediathek

4×25 Minuten Doku-Soap, MDR
Termin: immer samstags im Advent 2017, jeweils 19:50–20:15 Uhr
Autorin: Jana Lindner
Kamera: Jens Kleinert, Dunja Engelbrecht
Schnitt: Thomas Hansen
Produktion: Mia Media Leipzig GmbH

Ein Herz für Trabi, Schwalbe und Co.

Die Hände voll Schmierfett, die Ohren am Motor und das Herz am richtigen Fleck, damit machen Axel und Micha andere Autobesitzer und sich selbst glücklich. In Axels PS-Schmiede werden vor allem Vehikel mit DDR-Vergangenheit repariert. Ob Trabi, Schwalbe oder Lada, mit viel Geschick, Improvisationstalent und einem lockeren Spruch auf den Lippen nehmen sich die beiden Freunde die alten Fahrzeuge vor.
(Text: mdr)

4×25 Minuten Doku-Soap, MDR
Termin: immer donnerstags, 28.09., 05.10., 12.10., 19.10. jeweils 19:50–20:15 Uhr
Autorinnen: Susanne Kerber, Jana Lindner
Kamera: Alexander Hodam
Schnitt: Thomas Hansen
Produktion: Mia Media Leipzig GmbH

© 2018 Thomas Hansen

Theme von Anders NorénNach oben ↑