Schlagwortarte re:

Arte Re: – Traumjob Cam-Girl?

Martin Jabs hat für diese Reportage Szandra begleitet. Sie ist ein Webcam-Girl aus Budapest. Wie läuft ein Studio-Tag ab? Wie kommt man ins Webcam-Geschäft und was macht es mit einem?

Heute wäre eigentlich der letzte von zehn Schnitt-Tagen für diese Produktion gewesen aber die Redaktion schien dann doch etwas überrascht über die Nacktheit und Erwachsenen-Spielzeuge zu sein und so wurde der Sendetermin verschoben und die Entscheidung vertagt was noch zeigbar ist und was nicht. Im Januar soll es dann aber auf Arte laufen… Bin gespannt 😀

Update: Die Farben sind korrigiert, etliche Szene wurden entschärft, aber der Arte Jugendschutz hat es sich noch nicht angesehen… wird knapp bis Januar 😀 Und der Titel ist neu: statt Erotik des Geldes nun Traumjob Cam-Girl?

Update: Der Sendetermin steht fest! Am 29.01.2019 wird die Reportage ausgestrahlt. Hier der Link zur Sendung – bei Youtube.

Autor: Martin Jabs
Kamera: Dirk Meinhardt
Schnitt: Thomas Hansen

Neue Heimat Deutschland

Die wenigsten Flüchtlinge in Deutschland haben einen Berufsabschluss. Die Gesellschaft muss also investieren, um die Flüchtlinge für den Arbeitsmarkt fit zu machen und sie damit langfristig zu integrieren.

Shenda, eine 25-Jährige aus Syrien, hat einen fast unerreichbaren Traum – sie möchte Friseur-Meisterin werden. Handwerklich würde sie es schaffen, aber sie muss vor der Ausbildung den Hauptschulabschluss nachholen. Jawed hat in Afghanistan als Schneider gearbeitet und kann in einer thüringischen Schuhfabrik anfangen – auch ohne einen Abschluss nachzuweisen. Statt Anzügen näht er nun Stiefel und scheint im Beruf anzukommen. Sein Freund Asef wirft nach einem Streit mit dem Chef schon in der Probezeit das Handtuch.

Unterwegs im Spannungsfeld zwischen Arbeitgebern, die dringend Personal brauchen und Neuankömmlingen, die gerne arbeiten wollen, aber mit vielen Problemen zu kämpfen haben. Ein Jahr lang haben wir die Protagonisten für diese 30-Minuten-Reportage begleitet.

Autorin: Hanna Hesselbarth
Schnitt: Thomas Hansen
Produktion: Stefan Hoge, Mia Media Leipzig GmbH
Termin: Arte Re: 10.05.2017, 19.45 Uhr

© 2021 Thomas Hansen

Theme von Anders NorénNach oben ↑